Einkaufsgemeinschaft HSK AG
Postfach
8081 Zürich

www.ecc-hsk.info
D | F | I

Benchmark SwissDRG Tarifjahr 2017

Für den Benchmark des kommenden Tarifjahres konnten 126 Spitäler und Kliniken berücksichtigt werden. Die Analyse bzw. das Benchmarking der Kostendaten der Spitäler haben einen Benchmarkwert von CHF 9'524 ergeben, inkl. Anlagennutzungskosten.

Wie jedes Jahr veröffentlicht die Einkaufsgemeinschaft HSK den Benchmark (BM) für die akutsomatischen Spitäler. Für das Verhandlungsjahr 2017 liegt der Benchmark-Wert bei CHF 9'524 (Vorjahr CHF 9'647), das entspricht dem 30. Perzentil. Für die Berechnung des Referenzwerts wurden dieses Jahr erstmalig die Unispitäler mit eingeschlossen. Um die Vergleichbarkeit der Spitäler zu verbessern, hat HSK diese anhand der Hauptkomponentenanalyse (PCA) in Cluster gruppiert. Weitere Information zur Gruppierung sind im Newsletterbeitrag «Neuer Ansatz für SwissDRG-Benchmark» festgehalten.

Ebenfalls neu bei der Berechnung ist in diesem Jahr, dass die Einkaufsgemeinschaft HSK bei der Bestimmung des BM-Wertes die Anlagennutzungskosten (ANK) mehrheitlich gemäss VKL-Methodik eingerechnet hat. Die ausführlichen Informationen zum Benchmark finden Sie im fact sheet.


Weiterführende Informationen

Fact sheet: Benchmark SwissDRG Tarifjahr 2017

Ihr direkter Kontakt

Riadh.jpg

Riadh Zeramdini

Stellvertretender Geschäftsführer | Leiter Region Romandie | Tarifmanager SwissDRG
T +41 58 340 41 88
r.zeramdini